Bild zeigt das Logo der Frauen-Tischkicker-Bundesliga

TFC-Damen mit starker Vorrunde in der 2. Frauen-Bundesliga

Nach einem guten Debüt im Vorjahr nimmt das Damenteam aus Nürnberg Kurs auf den Aufstieg in die erste Liga.
16 Teams aus ganz Deutschland trafen sich am Wochenende vom 23. bis 24. März im Sport- und Seminarcenter Radevormwald und kämpften um gute Ausgangspositionen für die entscheidenden Aufstiegs-Playoffs im Juli.

Mit sieben Siegen und nur zwei Niederlagen konnte sich das junge Team aus Nürnberg vorerst den zweiten Platz in der Tabelle sichern.

Wie schon bei der Vorrunde der Herren-Bundesliga war dabei erneut Nina Schütz ein Aushängeschild der Nürnberger Tischfußball-Schule. Mit einer Punktausbeute von 89% führt sie die interne Rangliste vor ihren Mitspielerinnen Franziska Reuther (72%), Maria Adler und Viola Wolfermann (beide 67%) an. Exilnürnbergerin Nadja Distler trug als Einwechselspielerin zum Erfolg der Mannschaft bei.

Wie bei TFC-Reisen üblich, wurde viel Positives von einem sportlichen und geselligen Wochenende mitgenommen. Die einzige Ausnahme – ab jetzt müssen auch die Damen des TFC mit dem Status als Favorit im Kampf und den Aufstieg leben.


, florian.heuschmid@tfc-nuernberg.de