Sandor und Sebby zeigen Pokale

Fränkisch-ungarische Kombo des TFC überzeugt bei Weltmeisterschaft!

Wir beglückwünschen unsere Vereinsmitglieder Sandor Szabo und Michael Seibold zu einem beeindruckenden dritten Platz im Neulinge Doppel bei der P4P-Weltmeisterschaft in Bonn.

Die beiden Spieler des TFC Nürnberg konnten sich in einem stark besetzten Feld mit insgesamt 312 Teams bis in den Einzug zum Finale der Gewinnerseite durchsetzen, bevor sie sich nach zwei unglücklichen Niederlagen am Ende mit Bronze begnügen mussten.

Auch wenn ein Ausscheiden so knapp vor dem großen Wurf sicher schmerzt, sind die Platzierung in den oberen 1%, ein nettes Preisgeld sowie mehr als ordentliche Pokale sicher ein guter Trost für unsere internationale Kombination.

Das Doppel spielt mittlerweile schon mehrere Jahre zusammen und konnte seine Leistungen kontinuierlich steigern – der Verein und die Nürnberger Kickerszene ist stolz auf diese exzellente Platzierung und erhofft sich weiterhin Großes von dem sympathischen Top-Doppel.